interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
FRANK ZAPPA - The Dub Room Special

 
(Eagle Vision)
Bei aller Unberechenbarkeit zeigte sich fast zehn Jahre lang der Rockmusiker Frank Zappa in einer Beziehung sehr kontinuierlich. Seit 1974 trat er jährlich zu Halloween in New York City auf. 1982 fiel die Show allerdings aus. Zappa zeigte jedoch im Ritz Theatre die anderthalbstündige Dokumentation "The Dub Room Special" bestehend aus der 81er Halloween Show und einem Konzert in den KCET Studios von 1974. Viele Jahre war das 1982 auf VHS und Beta veröffentlichte Special kaum erhältlich. Erstmalig erscheint sie nun auf DVD, die auch eine Animation von Bruce Bickford enthält, mit dem Zappa bereits für die Doku "Baby Snakes" zusammen arbeitete. Mit u.a. George Duke, Napoleon Murphy Brock und Ruth Underwood spielt Zappa extrem verkantete Titel wie "Cosmic Debris" und "Approximate". In Hochform präsentiert er eine wild galoppierende Bühnenshow, die alle Elemente seines Verständnisses von Showbiz enthält: schräge Musik, deutliche Kommentare und unbarmherzig offene Lyrik.
5
VÖ: 02.12.2005
© 01. Dezember 2005  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche