interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

DAS HERZ IST EIN DUNKLER WALD - X-Verleih

Nicolette Krebitz hat bisher mit ihrer Musik (Terranova, Bandits) von sich reden gemacht, mit ihrer Schauspielerei und ihren Regiearbeiten („Jeans“ und einem Beitrag zu „99EuroFilms“). Bei den Regiearbeiten war dabei immer ein etwas anderer Blick auf die Welt, eine etwas andere Art die Dinge zu sehen ihre Spezialität. Diese schöne Eigenart kultiviert sie nun auch in ihrem neuen Film „Das Herz ist ein dunkler Wald“. Der Film erzählt die Geschichte von Marie (intensiv schwermütig gespielt von Nina Hoss), die eines Tages feststellen muss, dass ihr Mann Thomas (Devid Striesow) sie nicht nur einfach betrügt, sondern hinter ihrem Rücken eine komplette zweite Familie mit ihrer ehemaligen gemeinsamen Freundin Anna gegründet hat. Marie, die für ihre beiden Kinder ihre Musikerkarriere aufgegeben hat, muss einsehen, dass die bisherigen Vorstellungen über ihre Beziehung vollständig falsch waren. Sie versucht zu ergründen, wie sie in diese Situation geraten konnte und gerät dabei in eine seltsame Zwischenwelt, in der Realität und Gedankenspiel sich überschneiden. Das wirklich gute Spiel der Schauspieler ergänzt sich mit den gelungenen Regieeinfällen (Maries Erinnerungen werden als Theaterstück visualisiert und während eines seelischen Zusammenbruchs steigt Jesus vom Kreuz und hat Hunger) zu einem sehr finsteren, aber auch sehr überzeugenden Gesamtkunstwerk.

D 2007, Regie: Nicolette Krebitz
Darsteller: Nina Hoss, Devid Striesow, Monika Bleibtreu, u.a.
Kinostart: 27.12.2007

Weitere Infos: www.DasHerzIstEinDunklerWald.de
© 01. Dezember 2007  WESTZEIT ||| Text: Chrisloew
Filme

Links

suche