interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

BREAKING & ENTERING – EINBRUCH & DIEBSTAHL - Buena Vista

Landschaftsarchitekt Will (Jude Law) hat mit seiner Firma den Auftrag erhalten, beim Großbauprojekt im Londoner Stadtteil King´s Cross die Gestaltung zu übernehmen. Voller Enthusiasmus bezieht die Firma eine stillgelegte Fabrikhalle in Nähe der Baustelle, doch schon bald wird dort mehrmals auf mysteriöse Weise eingebrochen. Will, der ohnehin Schwierigkeiten mit seiner Freundin hat, verschlimmert die häusliche Lage, indem er die folgenden Nächte Wache schiebt. Eines Nachts kann er dem jugendlichen Extremsportler und Einbrecher Miro unerkannt bis zu dessen Wohnung folgen. Er pirscht er sich an die Mutter des Jungen heran (brillant spielt Juliette Binoche die bosnische Immigrantin Almira), fühlt sich aber schon bald zu der energischen Frau hingezogen und sitzt schließlich zwischen allen Stühlen.
Produzent Tim Bricknell, Regisseur Anthony Minghella und Hauptdarsteller Jude Law wohnen tatsächlich in Nähe der Gegend, in der die Filmhandlung stattfindet. Minghella hat in einem Londoner Problemviertel sein Produktionsbüro eingerichtet (dort wurde 18mal eingebrochen) und der Darsteller des Miro, Rafi Gavron, ist ein wirklicher Traceur (Freerunner). Der Film könnte also vor Authentizität triefen und ist doch viel eher eine wunderbar melancholische Hommage an die menschliche Natur, ein impressionistisches Großstadtgemälde oder ein weitverzweigtes Stimmungsbild, als eine Dokumentation. Wirklich sehenswert!

USA/GB 2006, Regie: Anthony Minghella
Darsteller: Jude Law, Juliette Binoche, Robin Wright Penn, u.a.
Kinostart: 25.01.2007
© 01. Januar 2007  WESTZEIT ||| Text: Chrisloew
Filme

Links

suche