interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
GUDRUN ZIEGLER - Der achte Kontinent

 
Ullstein Verlag, 304 S., 22,00 EUR
Der zugehörige TV-Dreiteiler war wirklich übel, aber dieses Buch über "Die Eroberung Sibiriens" bringt selbst denen, die sich in der Schule (notgedrungen) etwas mehr mit der russischen Geschichte und Geografie befasst haben, jede Menge neues Wissen. Aufgeteilt (in Anlehnung an die Filme) in die Abschnitte "Entdeckung/Inbesitznahme", "Erforschung/Ausbeutung" und "Verbannung/Verschmutzung" spannt sich der Bogen vom frühen 13. Jahrhundert bis in die Jetztzeit. Sibirien mit seiner Dialektik von beeindruckend schöne Landschaften und unglaublich rauer Naturgewalt ist wohl als "Wilder Westen" Russlands anzusehen: Sowohl was Mut und Tatendrang der "Pioniere" angeht, als auch in der hinterwäldlerischen Sturheit seiner Bewohner. Dieses Buch hilft, das zu verstehen.
© 17. Juni 2005  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche