interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
PETER RÜCHEL - Rockpalast

(Edel Germany, 208 Seiten, 29,95 Euro)
Diese TV-Sendung war für eine ganze Generation ein absolutes Erfordernis, den geregelten Alltag und die Tristesse des Fernsehprogramms zu bewältigen: der "Rockpalast", eine Erfindung von Peter Rüchel und dem WDR. Insbesondere der Name Peter Rüchel gehört untrennbar dazu wie das Gitarrensolo, legendäre Newcomer und etablierte Stars, die sich in den Rocknächten aus der Essener Grugahalle besonders zu engagieren schienen. Peter Rüchel erinnert sich in dem reichlich bebilderten Buch an die Anfänge der Rocknächte, deren erste am 23./24.7.1977 mit Rory Gallagher, Roger McGuinns Thunderbyrd und Little Feat die deutschen und europäischen Rockerherzen eroberte. Er war der nie ermüdende Produzent, der herausragende Musiker und Bands nach Essen holte und den Jungen gab, was sie brauchten: das Gefühl, Teil einer auserwählten Clique zu sein, die sich über Rockmusik identifiziert. Während die Grugahalle stets ausverkauft war, saßen und lagen die Daheimgebliebenen vor dem Fernseher, reichlich Whiskey-Cola im Vorrat, und Bier, und Zeit, die ganze Nacht, bis morgens um fünf, wenn Albrecht Metzger das Schlusswort sprach. "Rockpalast" ist ein Musikbuch mit Geschichten – ehrlich, nostalgisch, unverzichtbar.
© 01. November 2009  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Liesmich.txt

Links

suche