interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
ULRIKE HÄUßLER/MARKUS MERKEL (Hrsg.) - Vergnügen in der DDR

Panama Verlag, 464 S., 24,80 EUR
Die vor 20 Jahren stattgehabten Ereignisse in einem kleinen Land in Mitteleuropa geben noch immer Anlaß zu Reflexionen über dieses Land (und nebenbei auch gute Marketingargumente). Hat man sich dort auf besondere, weltweit einmalige Weise amüsiert? Dieser Frage spürt das auf dem gefährlich schmalen Grat zwischen Soziologie-Reader und Sachbuch tanzende Kompendium nach und wenn es denn eine Antwort gibt, dann wohl ein "Eher nicht". Denn auch in der DDR glotzte man vorzugsweise (West)TV, soff sich hemmungslos, sprang nackt in den See und polierte sich nach'm Fußball die Fresse. Davon wissen die Texte faktenreich (aus erster oder zweiter/dritter Hand) zu berichten und zu analysieren. Spannend und aufschlußreich sind aber (wen wundert's?) v.a. die statements der Akteure.
© 01. November 2009  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche