interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

CLERKS 2 - Central Film

 
Es ist schon über 10 Jahre her, dass Regisseur Kevin Smith mit seinem Independent-Filmhit „Clerks“ um die beiden sympathischen Looser, Diskussionsfeuerwerker, Ladenhüter und Dachhockeyspieler Dante und Randal für Furore gesorgt hat. Jetzt endlich, nach genau der Zeit, nach der niemand mehr von einem an den Erfolg angehängten Sequel sprechen kann (vor allem da Smith zwischenzeitlich mit Filmen wie „Mallrats“, „Chasing Amy“, „Scream 3“, oder „Jay und Silent Bob schlagen zurück“ von sich reden gemacht hat), wirft er uns einen Nachfolgefilm für die Füße, der die Geschichte weiterführt. Wieder stehen Dante (Brian O`Halloran) und Randal (Jeff Anderson) hinter der Theke, diesmal aber nicht mehr in nachbarschaftlicher Kaufladen/Videothek-Symbiose, sondern zusammen als Servierteam im etwas abgelegenen FastFood-Restaurant Mooby´s. Auch die beiden Randfiguren und Kleindealer Jay (Jason Mewes) und Silent Bob (Smith himself) sind mit ihrem kindersarggroßen Beschallungsapparat mitgewandert und lungern um den Hinterausgang herum. Als Beobachter bekommen sie mit, wie Dante mit seiner dominanten Cheerleaderverlobten Emma Pläne schmiedet auszuwandern, wie Randal sich um die Belange von körperlich Behinderten, ausgegrenzten Minderheiten und sexuell fordernden Schulmädchen kümmert, wie selbiger eine infernalische Abschiedsparty für seinen besten Freund veranstaltet, auf der ein Esel bespaßt werden soll und wie die reizende Geschäftsführerin Becky Dante in arge Gewissensnöte stürzt. Das alles wieder garniert mit feurigen Dialogen, absurden Diskussionen und wichtigen Abhandlungen zur modernen Kulturgeschichte. Sehr sehenswert.
USA 2006, Regie: Kevin Smith
Darsteller: Brian O´Halloran, Jeff Anderson, Rosario Dawson, u.a.
Kinostart: 12.07.2007

Weitere Infos: www.clerks2.com
© 01. Juli 2007  WESTZEIT ||| Text: Chrisloew
Filme

Links

suche