interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
PHILIP ROTH - Empörung

Carl Hanser Verlag, 205 S., 17,90 EUR
Kann das "coming of age" eines jungen Juden aus New Jersey im prüden Amerika der frühen 50er heute wirklich spannend sein? Kann es fesseln, wenn aus einem von (zunehmend paranoider) väterlicher Fürsorge fast erdrückten und von den Ekligkeiten des familiären Geschäfts dezent traumatisierten Fleischerssohn ein nonkonformer Beststudent wird? Wollen wir wissen, warum sich Marcus Messner tragisch in die suizidgefährdete Blowjob-Queen von Winesburg/Ohio verliebt? Weshalb er den Pflichtgottesdienst nicht ertragen kann und die meisten seiner Mitstudenten auch nicht? Wie's zum "Weißen Höschenklau" kam und wieso sein Held Bertrand Russel ist? Wir wollen, denn Roth schildert die Mannwerdung seines Helden meisterlich. Zu kritisieren wäre höchstens, daß der Stoff an manchen Stellen durchaus (noch) mehr hergeben könnte, daß das Buch schlicht zu kurz ist.

Weitere Infos: www.philip-roth.de
© 01. April 2009  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche