interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
Frank Miller / Lynn Varley - 300


(Cross Cult, 88 Seiten, €uro 29,80) Wenn man geneigt ist Herodot zu glauben, dann fand im Jahre 480 vor unserer Zeitrechnung bei den Thermopylen, den "Warmen Pforten", eine gewaltige Schlacht zwischen freien Griechen und den Heeren des Perserkönigs Xerxes statt. Historisch gesehen war wohl dieser mehrtägige Kampf einiger Tausend - angeführt von 300 Spartanern - gegen eine tausendfache Übermacht, die Geburt der abendländischen Zivilisation. Die moderne Kampftechnik und der kaltblütige Mut des Spartaner-Königs Leonidas und seiner 300-Mann starken Leibwache kaufte den Persern den Schneid ab und als es knapp ein Jahr später zum erneuten Kampf zwischen Persern und Griechen kam führten 10.000 Spartaner weitere 30.000 Verbündete zum Sieg.


In jedem Krieg gibt es heroische Taten ohne Ende, die meisten davon so sinnlos wie die Kriege selbst, doch zu den wenigen Heldentaten der Menschheitsgeschichte, die - zumindest etwas - Sinn machten, zählt Leonidas' verzweifelter Kampf für ein freies Griechenland. US-Star-Autor/Zeichner Frank Miller hat diese alte Geschichte offensichtlich fasziniert und zu seiner exzellenten Comicadaption inspiriert, die auch gerade als Fantasy-Film in den deutschen Kinos für Furore sorgt.

Weitere Infos: www.cross-cult.de

© 10. Mai 2007  WESTZEIT ||| Text: Bert Dahlmann
Stripshow

Links

suche