interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
SIMON BISLEY, DAN JURGENS u.a. - "LOBO'S GREATEST HITS"

Panini Verlag, € 19,-

Die Superhelden des DC-Universums sind höflich und zurückhaltend. So strippt Clark Kent nicht in der Öffentlichkeit sondern zieht sich diskret zurück um dann als Superman in Erscheinung zu treten, Batman Bruce Wayne wäre ohne seinen treusorgenden Butler Alfred nicht denkbar und selbst die Schurken, wie der Joker, der Pinguin oder der Whizzler treten vornehmlich im Frack auf.


Doch in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts tauchte auf einmal ein besonders übler Zeitgenosse auf, dessen Benehmen so rein gar nichts mit überkommenen Traditionen zu tun hatte: LOBO, der Aufträgskiller.

Der Proll aus einer anderen Welt legte sich mit allen bekannten Grössen des DC-Universums an und vermöbelte gleich zu Anfang erst mal Supie in dessen eigener Heftserie, schlug sich in dann auch noch mit der Justice League und brachte es so recht schnell zu einiger Populärität bei den Fans. Kein Wunder also, dass es bald eine eigene Lobo-Heftserie gab, die sich allerdings nicht längerfristig am Markt halten konnte. Dennoch ist des "Präsi", wie die Fans ihn nennen, nach wie vor äusserst populär, womit dann auch dieser Sammelband mit allen wichtigen frühen Auftritten LOBOs in den diversen DC-Serien leicht erklärt ist.

Weitere Infos: www.marvel.de

© 02. April 2005  WESTZEIT ||| Text: bert dahlmann
Stripshow

Links

suche