interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
ANACAONA - The Buena Vista Sister’s Club

 
(Pa´ti pa´mi / in-akustik)
Die Geschichte des Buena Vista Social Club war überwiegend eine rein männliche Angelegenheit. Nur wenige Frauen wie Omara Portuondo setzten einen Fuß ins maskuline Musikgeschäft. Nun zeigt eine großzügig ausgestattete DVD ausführlich die weibliche Seite der Musik Kubas. 1932 spielten erstmals sieben Musikerinnen in Havanna in den Freiluftcafés den Son. Teil 1 der DVD dokumentiert die „kubanische Familienchronik“ aus der Sicht der Schwestern Ada, Alicia und Ondina Castro mit historischen Ton- und Bildaufnahmen. Insgesamt zählten elf Mädchen (und zwei Jungen) zur großen Castro-Familie. Anacaona wurde auf Kuba verehrt und reiste später, umjubelt und gefeiert, um den Erdball. Das Frauenorchester aus lauter Schwestern prägte über fünfzig Jahre lang das musikalische Leben in Kuba. Teil 2 offeriert neun historische Songs von Anacaona zwischen 1937 und 1953, unterlegt mit Bildern aus dem heutigen Havanna. Als zeitgeschichtliches Dokument ist "The Buena Vista Sister's Club" ein wichtiger Beitrag zur Musikgeschichte.
4
© 01. April 2008  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche