interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
FOO FIGHTERS - DVD Collector’s Box

 
(Chrome Dreams / In-akustik)
David Grohl zählte Mitte der achtziger Jahre in Washington DC zu den auffallendsten Typen innerhalb der Punkszene, spielte in diversen lokalen Hardcorebands und stand neben Kurt Cobain im Nirvana-Gehege. Nach dessen Selbsttötung gründete Grohl die Foo Fighters, eine Band, die auf der DVD „Guardian Angels“ ausführlich porträtiert wird. Die zweite Scheibe des Doppelpacks erzählt „The Untold Stories“: Nirvana in einer kompletten, aber nicht authorisierten Biographie mit vielen Interviews, Konzertausschnitte und ausführlicher Diskographie. Und seltenen Concertausschnitten von Grohls frühen Bands. Ärgerlich: "This biography contains no original music by The Foo Fighters." Da stellt sich doch die Frage, warum etwas auf den Markt gebracht wird, das keine Musik der vorgestellten Künstler benutzen darf. Ganz kurz werden Songs angespielt, ebenso schnell wieder ausgeblendet. Sonst wird viel geredet. Vielleicht tröstet es die Fans, daß die Foo Fighters für ihr letztes Album "Echoes, Silence, Patience and Grace" einen Grammy und eine Auszeichnung bei den Brit Awards bekamen.
2
© 01. April 2008  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche