interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
THE WHO - The Vegas Job – The Who Live In Vegas

 
(Liberation / Rough Trade)
Sag niemals nie. Was James Bond als unumstößlichen Wahlspruch beherzigte, können andere, die das Showgeschäft hinter sich gelassen haben, inzwischen bestätigen. Wie die englische Band The Who, deren Mitglieder, insbesondere Roger Daltrey und Pete Townshend, sich viele Jahre aus dem Weg gingen. Dann trat die amerikanische Gigantomanie in Gestalt der Internetfirma Pixelon auf den Plan, mietete das MGM Grand Hotel and Casino in Las Vegas und präsentierte am 29. Oktober 1999 neben The Who auch Natalie Cole und die Dixie Chicks. Das gesamte Konzert sollte im Internet zu übertragen werden. Dazu kam es nicht. Der Auftritt von The Who liegt nun als DVD vor, in bescheidener technischer Qualität, aber mit den Urmitgliedern Townshend, Daltrey und John Entwistle, der drei Jahre später in Las Vegas gestorben ist. Das Schlagzeug bediente Ringo Starrs Sohn Zak, an den Keyboards arbeitete der langjährige Who-Begleiter John Bundrick. Das Rock'n'Roll-Gefühl ist grandios, der Nostalgieeffekt bei Songs wie "My Generation" und "Won't Get Fooled Again" ebenso. Nur die Stimmen haben im Lauf der Jahre gelitten, am Ende der Textzeilen kippen die Töne oft ins Ungewisse. Townshends Windmühlenflügelgitarrenanschlag funktioniert, und Daltreys Mikrofonwirbeleien genauso.
3
© 01. Juni 2007  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche