interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
THE BEAUTIFUL GIRLS - 22.11. Hafenklang, Hamburg

 
Die drei Australier nun endlich auf „großer“ Deutschland Tour. Nach dem die Band 2006 nur in Berlin und dieses Jahr einen Abstecher nach Münster (!) machten, erlebe ich die Band das erste mal auch für mich auf der Bühne in HH. Das Album bestach mit der Veröffentlichung Ende Oktober durch seinen entspannten Flow und ließ mich auch mit den tollen Sublime in Erinnerung schwelgen. Ja .. das kann man auch von den Girls, die eigentlich gestandene Jungs sind, in ein paar Stunden, ein paar Monaten und ein paar Jahren sagen. Die Fangemeinde füllt das Hafenklang gut. Die Songs werden schön textsicher mit gesungen und man hängt and Sänger Mat’s Lippen, denn der Frontmann hat eine Aura, die heutzutage nur noch wenige Musiker haben. Mit kraftvoller Stimme, einer tighten Rhythmussektion, spielen sich die Drei durch die alten Songs und lassen die neuen Stücke von „Ziggurats“ live ein Stückchen härter klingen. Das macht nichts, da sich alle Nummern dadurch steigern lassen und der ein oder andere Ausflug in einen Jamsession ganz schön knallt. Da muss jeder mit und niemand geht zu Theke und kauft Bier. Sieht mal echt selten und gut so. The Beautiful Girls legen hier mal ganz klar die Lunte für hoffentlich eine verdiente Explosion, die dann mit einem neuen Album, einer neuen Tour und auch evtl. Festivalauftritten in 2008 oder 2009 jeden kriegen wird. Die Drei … eine Klasse für sich!
© 01. Februar 2008  WESTZEIT ||| Text: Jürgen Duventester
Live-Reviews

Links

suche