interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
THE THERMALS, QUASI - 30.03.2005

 
Münster Gleis 22
Den grandiosen Auftritt seiner Band im Kölner Gebäude 9 letzten August bezeichnete Thermals-Sänger/Gitarrist Hutch Harris vor dem Gastspiel in Münster als eines der besten Konzerte, das seine Band je gespielt hätte, doch auch im Gleis 22 konnte das Trio aus Portland, Oregon, mit seiner simplen Magie restlos überzeugen. Wann, bitte schön, hat es in Münsters Nummer-1-Club zum letzten Mal Crowdsurfer gegeben? Dabei rockten The Thermals im Vergleich mit dem Kölner Auftritt an diesem Abend nicht einfach alles in Grund und Boden, erlaubten sich zwischen den Songs sogar minimale Pausen und hatten neue Nummern mitgebracht, die tempomäßig nicht nur auf der Überholspur unterwegs waren. Trotzdem: Die unbändige Power, die Nachdrücklichkeit bei der Performance und die unglaublich eingängigen Songs suchten auch in Münster ihresgleichen. An dieser Band werden wir in Zukunft noch viel Freude haben! Im Vorprogramm konnte übrigens das auch aus Portland stammende Duo Quasi – Sam Coomes, früher bei Heatmiser, und Janet Weiss, immer noch bei Sleater-Kinney – mit Querdenker-Indierock und Minimalismus in Reinkultur ebenso faszinieren. Will meinen? Ein wirklich furioser Konzertabend!

Weitere Infos: www.thethermals.com
© 01. Mai 2005  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Live-Reviews

Links

suche