interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

THIS IS LOVE - Kinowelt

 
Ein seltsamer Film aus der sympathischen Werkstatt der Produktionsfirma Badlands Film. Matthias Glasner (Regie und Drehbuch), Jürgen Vogel (Darsteller) und Lars Kraume (diesmal nur Produktion) haben sich mit dieser, ihrer eigenen Firma einen Traum erfüllt – und sichern sich quasi nebenbei ihre künstlerische Unabhängigkeit.
Die erste Produktion der jungen Firma jedoch verwirrt. Das Buch von Matthias Glasner kettelt ohne Notwendigkeit zwei Geschichten aneinander, die ohne wirkliche Anknüpfungspunkte nebeneinander her laufen. Da ist einerseits die (irgendwie verbraucht wirkende) Geschichte der Polizeikommissarin Maggie, die durch ein persönliches Schicksal an den Rand der Selbstzerstörung gedrängt wird. Corinna Harfouch (als Maggie) hat mit Glasner zusammen schon einige TV-Krimis gedreht und spielt mit Grandezza gegen die Bedeutungslosigkeit ihrer Geschichte für den Gesamtfilm an.
Die andere Geschichte handelt von Chris (Jens Albinus), der mit seinem Freund Holger (Jürgen Vogel) zusammen Kinder aus vietnamesischen Bordellen freikauft, um sie mit Gewinn an europäische Eltern mit Kinderwunsch zu vermitteln. Als bei einem dieser Deals die Abnehmer abspringen, muss sich Chris plötzlich um die neunjährigen Jenjira (Lisa Nguyen) einerseits und die Geldforderung der vietnamesischen Menschenhändler andererseits kümmern. Der kontaktgestörte Sonderling setzt sich mit seinem Schützling ab und hat Probleme bald nicht nur wegen, sondern auch mit Jenjira. Schließlich findet er sich in einem Verhörraum wieder, in dem er sich aus unerfindlichen Gründen von Maggie ihre Geschichte erzählen und dann sein eigenes Geheimnis entlocken lässt. Insgesamt unausgegoren.
D 2009, Regie: Matthias Glasner
Darsteller: Jens Albinus, Corinna Harfouch, Jürgen Vogel, u.a.
Kinostart: 19.11.2009

Weitere Infos: www.thisislove.kinowelt.de
© 04. November 2009  WESTZEIT ||| Text: Chrisloew
Filme

Links

suche