interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
LED ZEPPELIN - Celebration Day

 
(Warner Music)
Big, big, big: Led Zeppelin tat es noch nie unterhalb größtmöglicher Größenverhältnisse. Im überschwänglichen, positiven Größenwahnsinn lief auch das „Celebration Day“-Konzert am 10. Dezember 2007 in London ab, als Jimmy Page, John Paul Jones, Robert Plant und Jason Bonham (der seinen 1980 im Alter von 32 Jahren verstorbenen Vater hervorragend ersetzte) die O2-Arena rockten. Blondgelockt schmetterte und schmierte Robert Plant mit seinen alten Kumpanen ohne Schnörkeleien sechzehn Zeppelin-Smasher, von „Whole Lotta Love“, „Stairway To Heaven“ (klar!) bis „Dazed And Confused“ den Fans vor die Füße. In bester Rock'n'Roll-Absicht, etwas wehmütig, aber immer noch ausgelassen und ohne Fesseln. Doppel-CD und DVD „Celebration Day“ konservieren ein Großereignis der Rockmusik, das mit unvorstellbaren Vorschusslorbeeren inszeniert wurde und letztlich für 18.000 Fans einen Feier-Tag der besonderen Art ermöglichte. Wer den Größenwahn aushält und die Songs von Led Zeppelin als historische Tatsachen nimmt, erhält ein Feuerwerk aus besten Rock'nRoll-Zeiten – in Farbe, laut und blendend produziert. 5
© 01. Dezember 2012  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche