interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
JOAN BAEZ - How Sweet The Sound

 
(Proper / Rough Trade)
Sie war zwanzig Jahre alt, als ihr erstes Album 1960 heraus kam. Zwei Jahre später landete sie bereits auf dem Cover des "Time Magazine". In der "American Masters"-Serie ist nun ein filmisches Porträt der Folk- und Protestsängerin Joan Baez erschienen, das Interviews mit Zeitgenossen wie Roger McGuinn, Jesse Jackson oder Bob Dylan enthält sowie historisches Archivmaterial. Der Film von Mark Spector & Mary Wharton ist eine Chronik des politischen Protests in den USA von Ende der fünfziger Jahre bis heute. Bilder aus der Jugendzeit, ihre kontrovers diskutierte Reise nach Nord-Vietnam, ein Gefängnisaufenthalt, ihr erste Konzert beim Newport Folk Festival 1959: ein Lebensrückblick. Die zum Projekt gehörende CD enthält ihre bekanntesten Songs von "Silver Dagger" bis "The Night They Drove Old Dixie Down".
3
© 01. Februar 2010  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche