interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
JOHN CALE - Live

(M.I.G)
Die zwei Gesichter des John Cale – das eine als Vorsteher der John Cale Band, das andere als Solist an Piano und Gitarre. Beide Gesichter versteckt er hinter dunklen Brillen, die zu seiner Musik und Ausstrahlung genau passen. Das Mitglied der legendären Velvet Underground fand nach deren Split einen eigenen Weg durch die Rockavantgarde. Schroff und abweisend verteilte Cale seine Sympathien nur sehr spärlich, schuf aber – vielleicht deswegen? - herausragende Alben. Die erste DVD zeigt den Rockmusiker John Cale mit Band bei einem Auftritt im „Rockpalast“ 1984 in der Grugahalle Essen, die zweite eine „Rockpalast“-Soloperformance 1983 in der „Zeche“ Bochum. Hart und direkt rotzt er in Essen seine Songs heraus, sperriger Rock'n'Roll und eckige Balladen im atmosphärisch Dunkeln. Ein echter Kontrast dazu ist die Show in Bochum – John Cale allein auf der Bühne. Kraftvoll zelebriert er in bewußter introvertierter Zurückhaltung eine wahre Flut hervorragender Songs, die sich teilweise mit der DVD 1 überschneiden. Was einen Vergleich der beiden Cale-Gesichter erlaubt.
4
© 01. Juli 2010  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche