interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
Mock - Cartoons - Werner-Jäger-Halle Nettetal

Manchmal fehlen einem einfach die Worte und ein Bild ist tausend Mal beredter. Und genau für diese, sich fühlbar häufenden und längst zum Normalfall gewordenen Momente, wo einem glatt die Spucke wegbleibt, ist Mock unser Mann. Ja, kein Zweifel, die Erde wird wieder zu genau dem Jammertal, als das die Menschen des Mittelalters es empfunden haben mögen. Mit dem tristen Unterschied, dass wir Aufgeklärten uns auf kein tröstliches Jenseits freuen dürfen.

Volker Kischkel alias ‚Mock’ (*1953, Nettetal-Lobberich) ist kein Mann des gefälligen Mainstreams. Seine freien Cartoons sind gekennzeichnet vom trockenen Strich, der indes immer auf dem kürzesten Wege zum angestrebten Ziel führt. Seine mittels Gänsekiel auf klangharten Karton gekratzte, illusionsfreie Weltschau speist eine vorwiegend unbunte Palette opaker Hintergrundwolken und karger Lasuren mit meist garstigen bis sinistren Themen, bei denen nicht selten des Sensenmanns Klinge im Schummerlicht blitzt.

„Gott sei Dank,“ hört sich da sogar der Gottlose sagen. Sorgt doch dieser bittersüße Grundton für eine erfrischend feinhopfige Note bei den kommerziellen Arbeiten, die sich damit, nie vordergründig ‚lustisch’ oder gemütlich gerundet, genau die Sperrigkeit erhalten, die einem engagierten Cartoon seinen verdienten Platz im Archiv der Klassiker beschert. Renommierte Titel wie Titanic und Cicero vertrauen denn auch auf Mock’s unbestechlichen Düsterduktus und internationale Auszeichnungen zieren seinen Kaminsims. WESTZEIT fühlt sich geehrt: „Zur Westzeit möchte ich sagen, dass sie quasi die Mutter aller Veröffentlichungsorgane war und ist. Die Möglichkeit, über zwanzig Jahre ohne irgendeine Zensur, sprich Schere im Kopf arbeiten zu können, war für meine Entwicklung als Cartoonist sehr wichtig. So konnte ich aus diesem sicheren Hafen heraus die deutsche Journaille beliefern.“

Prädikat: Empfehlenswert ab 16 (für gefestigte Persönlichkeiten)
Mock - Cartoons (27.03.-09.05.), Eröffnung Samstag 27.03. 16 Uhr
Werner-Jäger-Halle, Nettetal-Lobberich, An den Sportplätzen
Geöffnet: Mi, Sa + So 15-17 Uhr
Info: NetteAgentur 02153-9588-0
© 02. März 2010  WESTZEIT ||| Text: Wolfgang Linneweber
Kunst

Links

suche