interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
RAVI SHANKAR - The Extraordinary Lesson

 
(Accords Croisés / Harmonia Mundi)
Ravi Shankar verbrachte seine Jugend in Europa und Indien als Tänzer in der Gruppe seines Bruders Uday. Im Alter von achtzehn Jahren begann er 1938 das Studium der Sitar, dem indischen Saiteninstrument, mit dem er bis heute diesen eigenartigen, hypnotischen Sound vermittelt. Außerhalb Indiens erlangte Ravi Shankar weltweite Berühmtheit, als er mit dem Geiger Yehudi Menuhin und dem Gitarristen der Beatles, George Harrison, kooperierte. 1967 trat er beim Festival in Monterey auf. Die DVD dokumentiert das 2008er Konzert im „Salle Pleyel“ in Paris, an der Seite unter anderen Tochter Anoushka und Tabla-Spieler Tanmoy Bose. Shankar gibt eine Lehrstunde in Sachen Sitar und indischer Musik, demonstriert Spielweisen und erzählt aus seinem Leben. Vorher stellt eine außergewöhnliche Dokumentation die Spielweise der Sitar und den Musiker Ravi Shankar als Dozenten und Musiklehrer vor. Den Abschluss bilden Ausschnitte vom „Festival Ravi Shankar Centre“ vom Februar 2009.
3
© 01. März 2011  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Video/DVD/CD-ROM

Links

suche