interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
WAKE THE TOWN -

THIRD WORLD feiern 35 Jahre Bandgeschichte mit ihrem neuen Album „Patriots“ (VP Records). „Spirit Lives“, der Opener, bekundet ihre Solidarität mit den Katastrophenopfern in Hawaii. Musikalisch kommt der Sound vom ersten Moment wohlarrangiert und gelungen orchestriert rüber. Dazu gibt es jede Menge Gastauftritte wie bei dem feinen Remake von „Front Door“ mit Gregory Isaacs oder „By My Side“, der aktuellen Single mit Tessanne Chin. Anspruchsvoll ist auch das instrumentelle „Always Around“ mit Dean Frazier am Saxophon. Viele der Songs kommen mit mächtig Soul, sind downtempo und lassen so viel Spielraum für musikalische Improvisationen. Ganz klar, Third World sind musikalisch gereift, doch diese Spielfreude bekommt dem Sound richtig gut. In diesem Rahmen laufen auch Stars wie Toots mit seinem schönen „Island Girl“, Mykal Rose oder Marcia Griffiths bei ihrem gelungen Remake von „You Make Me So Happy“ zu bester Form auf. Doch das Beste kommt immer zum Schluss: „Patriots Theme“ mit Cat Coore am Cello und Jessica Yepp an der Violine lädt zum Träumen ein und schwebt über den Wolken. So schön kann Musik sein und so wunderbar können die Grenzen der Genres verschwinden. „Patriots“ ist ein anspruchsvolles Album für die Ewigkeit abseits aller aktuellen Trends, die es nicht braucht.
Die neue Werkshow von Echo Beach gibt es jetzt zum freundlichen Budgetpreis. V.A. „King Size Dub Vol. 15” versammelt 15 Tracks, die alle frisch abgemischt wurden. Dub Spencer, Jamaram, Tack Head oder Dubblestandart heißen die Helden und Protagonisten des Labels. Doch King Size Dub Vol. 15 will mehr. Die Ästhetik der Remixe taucht die Versionen in ein neues Gewand und zeigt den Weg der Musik in die Zukunft. Elektronik spielt im modernen Dub eine zunehmende Rolle, der Einfluss des Dubsteps, des Stils der momentan massiv die Clubs erobert, wird dominant. Gut so, Tracks wie „The Cronicles“ von Subatomic Sound System feat. Tresaure Don zeichnen ein rosiges Bild der Zukunft des Genres. Insgesamt eine sehr ansprechende Compilation.
Von seiner Südamerika-Tour mit Shakira zurück, meldet sich ZIGGY MARLEY, der älteste Sohn von Bob Marley, mit seinem neuen Album „Wild And Free“ (Tuff Gong Worldwide). Das Album wurde im Amerika von Don Was mit dem Rolling Stones-Bassisten Darryl Johnson eingespielt. Die mixen eine gute Portion Rock und Soul in den Reggaegroove. „Wild And Free“, der Titeltrack, wurde von Ziggy im Rahmen der Legalisierungskampagne für Marihuana in Kalifornien geschrieben. Die Texte der Songs sind vielsagend, sie rufen zu einer persönlichen Revolution auf, die als Anfang aller Veränderungen nötig ist („Changes“, „Personal Revolution“). „Wild And Free“ ist ein sehr persönliches, nachdenkliches Album im eigenen Stil, das auch Lösungen anbietet. Hört es euch selbst an, am besten bei Ziggy Marleys Auftritt auf dem Summerjam.
VP Records überraschen positiv mit der Doppel-CD V.A. „Our Favorite Beres Hammond Songs“ mit insgesamt 23 modernen Versionen der Hits des Stars. Cover-Versionen sind immer eine schwierige Sache, denn sie müssen sich mit der Stärke der Originale messen. Diesmal sieht es jedoch anders aus, nicht nur weil Donovan Germain das Album produziert hat, oder weil eine hochkarätige Auswahl von Topp-Acts hier antritt. Tessanne Chin, die zur Zeit in aller Munde ist, macht mit ihrem „Step Aside“ direkt klar wohin die Reise geht: moderne Versionen mit frischem Groove sind angesagt. Da macht das Zuhören Spaß, man möchte aufstehen und tanzen. Lukie D punktet genauso wie Sherieta, Romain Virgo oder Alaine, man merkt, die sind inspiriert und gehen Gas. Die zweite CD macht genau da weiter, das Konzept geht auf und bietet moderne Unterhaltung auf höchstem Niveau. Danke Penthouse Productions, gut gemacht.

>>>Reggae/Dub>>>
THE LAST POETS ||| SLY & ROBBIE MEET NILS PETTER MOLVAER FEAT EIVIND AARSET AND VLADISLAV DELAY ||| LEE „SCRATCH“ PERRY & SUBATOMIC SOUND SYSTEM ||| TON STEINE SCHERBEN / V.A. ||| THE BLACK SEEDS ||| COLDCUT X ON-U SOUND ||| GAUDI ||| BOB MARLEY & THE WAILERS ||| DUB AND SO ON... ||| ILLBILLY HITEC ||| THIEVERY CORPORATION ||| V.A. ||| PATRICE ||| HERBST IN PEKING ||| NEW ZION W. CYRO ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| DUB IT: REGGAE AND SO ON.... ||| SCHRAMME 11 ||| DUB PISTOLS ||| DUB AND SO ON... ||| BOB MARLEY & THE WAILERS ||| SHERWOOD & PINCH ||| WINTER OF DUB AND REGGAE AND SO ON.... ||| LaBrassBanda ||| THE QUASI DUB DEVELOPMENT ||| SPRING OF DUB AND REGGAE AND SO ON ||| BUS ||| DEADBEAT & PAUL ST HILAIRE ||| WINTER OF DUB AND REGGAE... ||| SUMMER OF DUB ||| THE ORB FEATURING LEE SCRATCH PERRY ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| THE ORB & LEE SCRATCH PERRY ||| WAKE THE TOWN ||| HIGH TONE MEETS BRAIN DAMAGE ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| WAKE THE TOWN ||| DUB TRIO ||| GRACE JONES ||| WAKE THE TOWN ||| V. A. ||| WAKE THE TOWN |||
© 01. Juni 2011  WESTZEIT ||| Text: Paul Mulders ||| Datenschutz
Konserven


suche