interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
Pop auf Draht - Musik, Literatur, Kunst und Film

Mock - Cartoon

>>>mzes.de>>>

suche

Interviews
MADSEN - Entschleunigt zum Hurricane!
Die Gebrüder Madsen lüften dieser Tage ihren Rock wieder entspannt beim Hurricane-Festival, nachdem sie im Verlaufe ihrer Karriere genug auf den Putz gehauen haben, bzw. mit dem neuen Werk ´Lichtjahre´ die Grenzen des Tragbaren ausgelotet haben! Am 15.06. erscheint mit ´Lichtjahre´ das siebte Studioalbum von Madsen. Jener Band aus dem Wendland, die sich 2004 nach der Vorgängerband Hoerstuatz um die Gebrüder Johannes (Gitarre), Sebastian (Gesang, Gitarre), Sascha Madsen (Schlagzeug) und Niko Maurer (Bass) formierte. Noch heute haben sie einen Übungsraum im Anbau des elterlichen Madsen-Hauses in Priesseck, einem Ortsteil von Clenze. Während Johannes und Niko noch in der Region wohnen, ist Sebastian in Berlin sesshaft geworden, während Sascha in Wien eine Familie gegründet hat, und dort auf Konzerte geht.
>>>interviews>>>
WELSHLY ARMS - Die Band aus der Bierwerbung
Wenn man 2017 nicht gerade in einer Höhle oder auf einer einsamen Insel ohne Zugang zu Zivilisation und digitaler Infrastruktur verbracht hat, ist man an ´Legendary´ wohl kaum vorbeigekommen. Als kleine Erinnerungshilfe: Dröhnender Bass, intensive, elektronische Beats und markiger, männlicher Gesang obenauf, langsam, hymnisch und mächtig in der Aufmachung. Insgesamt so einprägsam, dass er für Werbespots wie gemacht zu sein scheint – was die Marketingabteilung einer bekannten Bremer Brauerei auch gleich erkannt hat. ´Legendary´ gehört zu den Songs, die man kennt, ohne dass man auf dem Schirm hat, welche Band überhaupt dafür verantwortlich ist.
>>>interviews>>>
BLACKOUT PROBLEMS ||| COURTNEY BARNETT ||| GALACTIC EMPIRE ||| KAFVKA ||| MADSEN ||| MOTORJESUS ||| NEKO CASE ||| STEPHEN MALKMUS AND THE JICKS ||| WELSHLY ARMS |||

Kunst
ROBERT WILSON - Max Ernst Museum Brühl des LVR
In der Reihe von spartenübergreifenden Produktionen zeigt das Max Ernst Museum Brühl des LVR vom 13. Mai bis zum 26. August 2018 eine Ausstellung des US-amerikanischen Regisseurs und Künstlers Robert Wilson. Der obsessive Sammler Wilson hat eine Auswahl seiner rund 11.000 Stücke umfassenden Sammlung von ethnografischen Artefakten aus unterschiedlichen Kulturen, Kontinenten und Epochen zu einer ortsspezifischen Rauminstallation mit eigenem Licht- und Sound-Design arrangiert. Ergänzt wird die Präsentation durch Requisiten seiner Theaterinszenierungen sowie Zeichnungen und Skizzen. Das Ergebnis ist eine Art Wunderkammer, die ganz
>>>Kunst>>>
Markus Lüpertz und 10. Klangart im Skulpturenpark Waldfrieden Wuppertal -
Frühlingserwachen im Wuppertaler Kulturbiotop: Mit einer Ausstellung von skulpturalen Werken eines der bekanntesten deutschen Maler der Gegenwart startet der Skulpturenpark Waldfrieden in den Wonnemonat Mai. Unter dem Titel „Der Tod, der bleiche Freier“ werden ab dem 28. April 19 Gipsskulpturen von Markus Lüpertz gezeigt, der sein bildhauerisches Arbeiten als die folgerichtige Fortsetzung der Malerei versteht. Die erlebbare Symbiose von Natur und Kunst im Skulpturenpark wird durch die im Mai startende Jubiläumsausgabe der Konzertreihe Klangart mit acht Konzertterminen in musikalisch-klanglicher Dimension erweitert.
>>>Kunst>>>
Juni 2018

olymp
E - Negative Work
(Thrill Jockey/Rough Trade)
>>>konserven>>>

konserven
ASH - Islands

TRACYANNE & DANNY - Tracyanne & Danny

BRYDE - Like An Island

MADSEN - Lichtjahre

NEWMEN - Soft Ware

>>>konserven>>>


© 1996-2018  WESTZEIT impressum | datenschutz | kontakt