interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
Pop auf Draht - Musik, Literatur, Kunst und Film

Mock - Cartoon

>>>mzes.de>>>

suche

Interviews
BETONTOD - Altbekanntes, neues Gewand
Manche Bands bringen einen zur Musik, andere konkretisieren den Musikgeschmack, wieder andere lassen erkennen, wie viel die Musik auch abseits des eigenen Kosmos zu bieten hat. Betontod gehören für die meisten zur ersten Gruppe; der Grund: Gerade junge Leute fühlen sich von ihrer lauten Rockmusik und den direkten Texten angesprochen. Ihre Aussagen lassen sich kaum fehlinterpretieren – für Teenager mit sich noch entwickelndem Allgemeinwissen genau passend. Musik als eine gesellschaftliche, politische, kritische Anleitung. Da gibt es doch freilich Schlimmeres. Nur vielleicht Spannenderes.
>>>interviews>>>
JETT REBEL - Alles wieder auf Anfang
Extravagant, authentisch, voller Herzblut – das ist Jett Rebel. In seiner holländischen Heimat gilt der 27-jährige Hansdampf in allen Gassen, der eigentlich Jelte Tuinstra heißt, schon seit Längerem als Anwärter auf den Pop-Olymp, mit seinem ´7´ betitelten neuen Album will er nun auch in Deutschland für Furore sorgen. Am Rande des Lowlands-Festivals sprachen wir mit ihm über eine Karriere, in der er schon viele Höhen und so manche Tiefen erlebt hat.
>>>interviews>>>
BETONTOD ||| BRETT NEWSKI ||| CUB & WOLF ||| GOOD CHARLOTTE ||| JETT REBEL ||| LENDGOLD ||| LOW ||| SOPHIE HUNGER ||| THRICE |||

Kunst
Ruhrtriennale 2018 -
Das Festival der Künste zeigt in rund 120 Veranstaltungen Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildende Kunst. Internationale Künstler bespielen außergewöhnliche Orte und Räume der Industriekultur an 12 Spielstätten der Metropole Ruhr. Rund um den programmatischen Schwerpunkt des gesellschaftlichen Wandels werden in diesem Jahr insbesondere Fragen des Postkolonialismus und der Migration thematisiert. Ein politischer, kontroverser, anspruchsvoller, aber auch spannender Spielplan der Intendantin Stefanie Carp.
>>>Kunst>>>
Neïl Beloufa - Schirn Kunsthalle Frankfurt/Main
Mit der Ausstellung „Global Agreement“ kehrt der vielfach ausgezeichnete Video- und Installationskünstler Neïl Beloufa zurück in die Frankfurter Schirn, in der bereits 2014 unter dem Titel „Double Feature“ eine Auswahl seiner Arbeiten gezeigt wurde. Zentrum und Basis von Neïl Beloufas Arbeiten ist der Film als künstlerisches Medium. Thematisch dreht sich sein Werk um Macht als Phänomen mit unterschiedlichen strukturellen Ausprägungen und vielfältig anpassungsfähigen symbolischen Repräsentationssystemen. In „Global Agreement“ fokussiert er den menschlichen Körper als Medium zur Inszenierung von Macht im Kontext militärischer Organisationen. In der öffentlich zugänglichen Rotunde und einem angrenzenden inneren Ausstellungsraum der Schirn hat der Künstler begehbare skulpturale Installationen errichtet, die den Betrachters zur aktiven Positionierung zu den gezeigten Bildern und Geschichten herausfordern, aber auch sein Tun als Künstler selbst- und erkenntniskritisch zur Disposition stellen.
>>>Kunst>>>
September 2018

olymp
SLOTHRUST - The Pact
(Dangerbird Records)
>>>konserven>>>

konserven
ANNA CALVI - Hunter

DOWNPILOT - This Is The Sound

V.A. - Fly Rocket Fly (from the jungle to the stars) OST

LAPRE - Auferstehung: Elektronische Musik aus Berlin 1983/1984

TROUM - Troum Transformation Tapes: The 20th Anniversary Celebration (1997-2017)

>>>konserven>>>


© 1996-2018  WESTZEIT impressum | datenschutz | kontakt