interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
JOHN GARTON - The Hank Williams Story

 
(Chrome Dreams / in-akustik)
Live fast, die young. Das kurze Leben des Hank Williams passt haargenau in die knapp dreißig Jahre hinein, die er auf den Höhen und in den Tiefen des Country-Music-Business verbrachte. Der von allem Kantigen rein gewaschene Vorzeigecowboy starb auf dem Autorücksitz, am sehr frühen Morgen des Neujahrstages 1953. Da ging eine wildbewegte Musikerlegende unter die Erde, die der amerikanische Autor John Garton als gesprochene Biographie auf zwei CDs nacherzählt – in Englisch. Zusätzlich enthält die sehr spartanische Box zwei Audio-CDs mit der Musik von Hank Williams – sechzig Tracks, die Williams' Schaffen gut dokumentieren. Auch für nicht so geübte Interessenten ist das gesprochene Englisch leicht verständlich. Gartons neu recherchierte Lebensgeschichte des einflußreichen Countrymusikers Hank Williams erzählt umfassend das bewegte, kurze Dasein eines Musikers, der nicht nur im Countrygewerbe, sondern auch im Rock'n'Roll tiefe Spuren hinterlassen hat.
3
© 01. Februar 2008  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Vorlesungs-verzeichnis

Links

suche