interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
SABINE KUEGLER - Dschungelkind

(Deutsche Grammophon / Universal)
Sabine Kuegler war eine Eingeborene! Sie war keine Deutsche mehr, nachdem sie 1980 mit ihren Eltern und Geschwistern die Lebensweise des Fayu-Stammes in West Papua angenommen hatte. Noch immer vermisst sie die dort erlebte Freiheit, wenngleich bei den Fayu damals noch Kannibalismus und unvorstellbare Brutalität vorherrschte. Als Kuegler mit 17 auf ein Schweizer Internat geschickt wurde, war das ein katastrophaler Einschnitt für sie. Circa 4 Stunden erzählt die Protagonistin ihre Geschichte, in der ihre Familie besagten Stamm missionierte. Naiv, aber kurzweilig, läßt sie ihre Abenteuer Revue passieren. Schön anzuhören, obgleich der Urwald sicher nicht der optimale Lebensraum für europäische Kinder (im Grundschulalter) sein dürfte.
****

Weitere Infos: www.dschungelkind.de
© 01. April 2005  WESTZEIT ||| Text: Ralf G. Poppe
Vorlesungs-verzeichnis

Links

suche