interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
STANIS£AW LEM - Solaris

 
HörbuchHamburg
Lems Roman aus dem Jahr 1961 reizte viele Künstler zur Reflexion, am bekanntesten sind sicher die cineastischen Interpretationen von Tarkowski (1972 - sehenswert) und Soderbergh (2002 - naja), es gibt aber z.B. auch eine Oper zu diesem Stoff (Glanert 2012). Clooneys Synchronstimme (aka. Detlef Bierstedt) hat für das Hörbuch die ausschweifenden Beschreibungen der bizarren Ausformungen des solar(ist)ischen Ozeans, Lems philosophische und erkenntnistheoretische Ausflüge und auch die Wissenschafts-Wissenschaften verulkenden Passagen wortgetreu vorgetragen, kann aber die beklemmende Gesamtatmosphäre des Romans nur bedingt nachzeichnen. Auch verdient die konsequent anglophone Aussprache der Namen der Protagonisten Kritik. Dennoch wurde es Zeit, dass nun auch lesefaule Außendienstler diesen Genreklassiker ungekürzt über das Soundsystem ihres A4 goutieren und über einen Satz wie "...aber der verzweifelnde Gott, das ist ja der Mensch..." nachdenken können - die Fahrt darf dabei im Extremfall 8 Stunden und 45 Minuten dauern.

Weitere Infos: www.hoerbuch-hamburg.de
© 01. November 2014  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Vorlesungs-verzeichnis

Links

suche