interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
RUHR2010 - Hörbücher

(tacheles!/Roof Music / Indigo)
Kannet. Wat. Dat. Kannze. Gib ma. Wie der Ruhrgebietsmensch spricht, so lebt er auch sein Leben. Frank Goosen schaut mit unbestechlicher Genauigkeit seinen Nachbarn im Ruhrgebiet, die bekanntlich das Jahr 2010 als europäische Kulturhauptstädter erleben dürfen, auf den vorwitzig sprechenden Mund. Einem der markantesten Landschaftsperlen, die A 40, klaute er den Namen und strickte drumherum die „Geschichten von hier“. Vom selben Autor liegt bereits die Hörbuchfassung des Anfang des Jahres erschienenen Buches „Radio Heimat – Geschichten von zuhause“ vor. Ebenfalls von Goosen selbst gelesen, finden sich auch hier nette verpackte Vorurteilsbegründungen und erlebte Ruhrpottwirklichkeit. Die ehemaligen „Missfits“ Gerburg Jahnke und Stephie Überall lesen die aktualisierte Ausgaben „Gebrauchsanweisung für das Ruhrgebiet von Peter Erik Hillenbach. Was man alles irgendwie irgendwo schon mal gehört hat: Hillenbach schrieb es auf, sortierte neu und erschuf so eine Handreichung zum Klarkommen im Ruhrgebiet für Einheimische und Fremdgänger. „Das Beste aus dem Ruhrgebiet“ schließlich versammelt Höhepunkte der ruhrgebietstypischen Satire und des schwarzstaubigen Humoers von Helge Schneider, Jürgen von Manger, Doktor Stratmann, Kai Magnus Sting und anderen Zungenbrechern. Hömma, es besteht kein Zweifel: mit diesem Viererpack kommt man gut durchs Kulturhauptstadtjahr.
3 - 4
© 01. Mai 2010  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Vorlesungs-verzeichnis

Links

suche