interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
ERNST JANDL - Eile mit Feile

 
Der Hörverlag
Diese am 7.März 1995 in Oldenburg aufgezeichnete Lesung Jandls erschien zwar bereits 1996 (zumindest als MC), darf aber auch mit 20 Jahren Abstand noch als essentiell gelten. Wort(unter)sucher Jandl ist nicht ohne Grund auch als - ja man muss eher Interpret denn Rezitator sagen - seiner Gedichte viel gerühmt. Diese Auswahl von 77 Texten (dass selbst auf der Digipackrückseite von einem "Sprachfeuerwerk in 78 Salven" die Rede ist, zeigt einiges an Gedanken- vielleicht sogar etwas Lieblosigkeit bei dieser Zweitverwertung. Track 1 von 78 ist nämlich lediglich die Ansage eines anonymen Sprechers, was da gleich zu hören sein wird) zeigt die ganze Bandbreite des oft auf "Ottos Mops" reduzierten Wieners. Neben dieser wohl unvermeidlichen Etüde in O (der die "etüde in f" folgt, aus der auch der CD-Titel destilliert wurde) trägt Jandl aber auch einige seiner politischen Gedichte (u.a. "vater komm"), Kostproben seiner Untersuchungen zum Wiener Dialekt oder Lautmalerisches wie das wunderbare "schtzngrmm" vor. Für Liebhaber wie Entdecker gleichermaßen zu empfehlen!

Weitere Infos: www.randomhouse.de
© 01. September 2015  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Vorlesungs-verzeichnis

Links

suche