interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
IVAN BRANDON / NIC KLEIN - Drifter


(Cross Cult, je Euro 25,00) Auf dem Heimweg passiert etwas Unvorhergesehenes und Kommandant Abram Pollux’ Schiff strandet an fremden Gestade. Eigentlich kein Problem, nur ist das Schiff weit vom Kurs abgekommen und außer Pollux scheint niemand den Unfall überlebt zu haben. Allein, ohne Unterstützung macht er sich also auf den Weg und begegnet Unbekanntem und Absonderlichem. Dabei macht er einige, für fremde Wesen teilweise sogar tödliche Fehler, die sich im Laufe der Zeit sicherlich bitter rächen werden …
Ivan Brandons Weltraumfabel ist ordentlich geschrieben, hält den Spannungsbogen hoch und damit das Interesse der Lesenden konsequent aufrecht. Doch erst die Zeichnungen und Farben von Nic Klein machen daraus wirklich etwas Besonderes. Seine Farbgebung unterscheidet sich deutlich von anderen, einfach nur „bunten“ SF-Comics, sie unterstützt nicht nur die jeweilige Stimmung, mehr noch, als die Zeichnungen oder gar der Text, erzeugt sie diese tatsächlich erst. „Drifter“ ist allerbeste Unterhaltung, für all jene, die eine gute (SF-) Story mögen, mit tollen Zeichnungen und einigen neuen Ideen.
© 01. Dezember 2016  WESTZEIT ||| Text: Bert Dahlmann
Stripshow

Links

suche