interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
Frank Miller / Klaus Janson / Lynn Varley - BATMAN: DIE RÜCKKEHR DES DUNKLEN RITTERS


(Paninin Comics, 19,99 Euro) In den 1970er Jahren gingen die Verkaufszahlen der „Superman“-Hefte in den USA aufgrund eines aktiven Boykotts der Fans massiv zurück, woran auch diverse Verfilmungen nur bedingt etwas ändern konnten. In den 1980ern traf es dann praktisch das gesamte Superhelden-Genre. Wohl nur deshalb bekam der junge Frank Miller das Okay für seine (damals) völlig ungewohnte Geschichte. Die nicht nur „Batman“ wieder belebte, sondern – zusammen mit Alan Moores „Watchman“ – das ganze Superhelden-Genre revolutionierte.
Die „Rückkehr des Dunklen Ritters“ zeigt einen gebrochenen Helden in einer tiefen Sinnkrise, der sich mehr schlecht als recht durchs Leben kämpft, seinen Kampf für die Gerechtigkeit aber schon lange aufgegeben hat. Sein Alltag ist grau und einsam.
Doch auch wenn vor allem Autor und Zeichner Frank Miller in der Folge zum Star wurde, ist dies eine gelungene Teamarbeit, bei der Millers oft eher skizzenhafte Vorzeichnungen, erst durch das Inken (Tuschen) von Klaus Janson Kontur gewinnen und die ohne die herausragende Arbeit der Koloristin Lynn Varley ziemlich blass geblieben wäre. Gut 30 Jahre sind seit der Erst-Veröffentlichung vergangen und sicher haben sich einige Dinge seitdem massiv verändert (wer nutzt z.B. heute noch Telefonzellen?), aber dieser Klassiker weiß immer noch zu überzeugen und diese Neuausgabe war definitiv überfällig. www.paninishop.de/artikel/ddcpb115-batman-rueckkehr-des-dunklen-ritters
© 01. November 2017  WESTZEIT ||| Text: Bert Dahlmann
Stripshow

Links

suche