interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
THE WHITE BIRCH - 11.01.2006

 
Essen Grend
Die Helden der Langsamkeit aus Norwegen auf Station im Ruhrgebiet: Genauso wie ihre Songs zwischen Dur und Moll pendeln, war auch der ganze Auftritt im gut gefüllten Grend ein Wechselspiel von Licht und Schatten. Nachdem ihr Gitarrist mitten auf der Tour aus familiären Gründen zurück in die Heimat musste und ihrem Sänger Ola Flottum bei den Proben für ein umarrangiertes Programm fast die Stimme abhanden gekommen war, kämpften sich die verbliebenen vier Bandmitglieder in Essen tapfer durch ihr 75-minütiges Set, vom elegischen Beginn mit „Stand Over Me“ über das an diesem Abend ob der Umstände besonders treffende „Silent Love“ bis hin zum ungewohnt aufbrausenden „Your Spain“ als Krönung des Mainsets und dem wunderbar sanften „The White Birds“ als endgültigem Ausklang. Dabei ebenso fein wie die Musik: Die Steine von den Herzen der Musiker fallen zu hören, wenn sie es durch den nächsten arrangementtechnisch völlig umgekrempelten Song geschafft hatten. Hut ab!

Weitere Infos: thewhitebirch.one.no
© 01. Februar 2006  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Live-Reviews

Links

suche