interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
TEHO TEARDO - BLIXA BARGELD - 26.03. Berghain Berlin

26.03. Berghain Berlin
An diesem März-Mittwoch strömten nicht die technohungrigen Kids mit den bunten Augen in die Berliner Clubikone, sondern eher deren Eltern - trotzdem schaffte es das deutsch-italienische Duo, den Laden bis zum letzten Platz zu füllen. Zunächst nur von Teardos Gitarren- und Elektronikkreationen, einigen backing-tapes und Martina Bertonis sentimentalem Cello begleitet deklamierte und kreischte sich Blixa Bargeld durch seine wuchernden Metaphern-Felder. Sowohl in den Texten wie auch in den launig-exaltierten Moderationen sprang BB zwischen Englisch, Deutsch und etwas Italienisch munter hin und her. Das permanent die Konzentration des Meisters strapazierende Flaschenklimpern wurde heftig beklagt, dennoch lobte er für denjenigen, der als erster erkennen würde, welchen 70ies-Hit man interpretiert (es war "Crimson & Clover" auf Italienisch), einen Preis aus - "oder auch nicht". Glanzpunkt des Abends war jedoch die zweite Hälfte der Show, die ein virtuos arrangiertes Streichquartett, beginnend mit einer tollen Version von Velosos "Empty Boat", begleitete. Auch wenn es nicht wie auf der "Still Smiling"-CD Balanescu & Co. waren - diese akustischen Facetten bereicherten das Ganze nochmal enorm.
© 01. Mai 2014  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Live-Reviews

Links

suche