interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
NENEH CHERRY WITH ROCKETNUMBER9 - 07.03. Stadtgarten Köln

 
Das nennt man dann wohl ein triumphales Comeback! Restlos ausverkauft ist der Saal für Neneh Cherrys ersten Soloausflug seit 17 Jahren, und unter den Gästen in den besten Jahren macht sich nostalgische Vorfreude breit. Die will die schwedische Hip-Hop-Stil-Ikone an diesem Abend allerdings nicht bedienen: Im Stadtgarten bringt sie trotz überschwänglich herzlicher Ansagen und viel Lob für diesen "good vibes place" ausschließlich ihr betont minimalistisches neues Album "Blank Project" zur Aufführung. Der Begeisterung tut das allerdings keinen Abbruch. Schließlich ist die Platte absolut brillant und klingt live sogar noch viel lebendiger, außerdem steckt in Neneh, die drei Tage nach diesem Abschlusskonzert ihrer Europatour ihren 50. Geburtstag feiern wird, immer noch jede Menge von der 25-Jährigen, die sich 1989 durch ihr knallbuntes erstes Video gerappt hat. Die gleichen Locken, die gleichen Dancemoves, der gleiche jugendliche Charme betören immer noch. Mal wiegt sie sich sanft im Rhythmus, immer wieder breitet sie einladend ihre Arme aus oder legt den Kopf beim Singen leicht in den Nacken, um stimmlich mehr aus sich herausgehen zu können. Sie singt, sie flüstert, sie schreit – ganz so, wie es die Vorgaben ihrer wahnsinnig gut eingespielten und unglaublich effektiven Mitstreiter von Rocketnumber9 an Keyboards und Schlagzeug verlangen – und es ist die helle Freude, ihr dabei zusehen zu dürfen. Da hätte es die musikalisch vollkommen umgekrempelte Version von "Buffalo Stance", die es dann doch noch als einzige Zugabe gibt, eigentlich gar nicht mehr gebraucht – geschadet hat sie allerdings auch nicht.


Weitere Infos: www.NenehCherry.com/
© 01. April 2014  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Live-Reviews

Links

suche