interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
TINDERSTICKS - 12.03. Gloria Köln

 
Bei der aktuellen Tour durfte man gespannt sein, ob das Ganze auch ohne die sonst so prägnanten Streicher funktioniert, denn das aktuelle Album „The Something Rain“ wurde zum ersten Mal ohne sie eingespielt. Im ausverkauften Gloria wurden die Besucher zunächst mit dem Franzosen Thomas Belhom gut eingestimmt. Er sampelte seine Gitarrenakkorde, bediente ein halbes Schlagzeug sowie Perkussions und sang dazu. Das Publikum lauschte aufmerksam und spendete den verdienten Beifall.
Als die Tindersticks die Bühne betraten und die ersten Takte von „Blood“ spielten, war es, als hätten sie einen unbedingten Reflex bei den Anwesenden ausgelöst. Die Blicke verklärten, Augenlider schoben sich zuweilen darüber – man tauchte augenblicklich ein in den emotionalen Tiefseegraben und ließ sich einfach treiben. Neben Stuart Staples, der wie gewohnt dunkel nuschelnd durch das Programm führte, verdiente sich David Boulter Bestnoten, als er bei dem neunminütigen „Chocolat“ exzellente Erzählerqualitäten offenbarte. Am Ende durfte getrost festgestellt werden, dass die Tindersticks ihren edlen Sound auch sehr gut ohne Streicher erzeugen können und die Band gereift ist wie ein guter Rotwein! Chapeau!


Weitere Infos: www.tindersticks.co.uk
© 01. April 2012  WESTZEIT ||| Text: Foto + Text: Marco Pawert
Live-Reviews

Links

suche