interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

WENN DU STIRBST; ZIEHT DEIN GANZES LEBEN AN DIR VORBEI; SAGEN SIE - Capelight Pictures

 
Sam (Zoey Deutch) hat das perfekte Teenager-Leben: sie sieht gut aus, ist beliebt und hat einen süßen Freund, mit dem es auf der anstehenden Party zum ersten Mal kommen soll. Dass die Familie dabei nur einen unnötigen Ballast darstellt, rundet das makellose Bild nur ab. Alles scheint perfekt zu laufen, wären da nicht diverse Freeks und Geeks, die sich manchmal nicht ignorieren lassen und die Fassade leicht beschädigen. Als sie mit Ihren drei besten Freundinnen auf der Party erscheint kommt es zu einem Eklat und der Zeitpunkt der unvermeidlichen Katastrophe rückt immer näher. Als Sam am nächsten Tag erwacht, scheint sie schlecht geträumt zu haben, denn ihr Kopf schmerzt und da sind all diese verstörenden Bilder, die keinen Sinn machen. Seltsamerweise bemerkt sie das der Tag unglaublich routiniert abläuft, ja sogar die immer-gleichen hohlen Phrasen und Spielchen auf den Plan treten. Langsam begreift sie, dass sie den gestrigen Tag erneut durchlebt, aber dabei gleichzeitig in der Beobachterposition verharrt. Trotz fehlender Gewissheit kommt es erneut zu den gleichen schicksalshaften Wendungen. Unfähig etwas entgegenzubringen, geht auch dieser selbe Tag zuneige... Und „täglich grüßt das Murmeltier“! Denn am nächsten Tag geht alles wieder von vorne los. Sam erkennt zunehmend, dass ihr nichts anderes übrig bleibt als aus ihrer „Komfortzone“ auszubrechen, ihr Leben zu hinterfragen und aktiv in die Geschehnisse einzugreifen...
Indie-Regisseurin Ry Russo-Young (Nobody Walks) setzt den Jugendbuch-Bestseller von Lauren Oliver ansprechend und spannungsgeladen in Szene. Dabei umschifft sie gekonnt peinliche Momente, ohne aber auf die unvermeidlichen Pubertätsingredienzien zu verzichten: die zum Cliché verkommene It-Girl-Clique, die eigentlich alle viel cooleren Nerds, die einfach keiner wahrnehmen mag, die nervig-süßen Geschwister, die in sich ruhende Mutter. Das Ergebnis ist ein mitreißender Zeitreisethriller, der zu überraschen weiß, gerade diejenigen, die sich vor der Sichtung nicht noch schnell das Buch reinziehen. Auch Zoey Deutch gelingt der ihr auferlegte Spagat zwischen der lieben und unerfahrenen Mitläuferin zum tiefgründigen Vamp mit Bravur.
USA 2017, Regie: Ry Russo-Young
Darsteller: Zoey Deutch, Halston Sage, Cynthy Wu, Logan Miller u.a.
Kinostart: 01.06.2017

Weitere Infos: capelight.de/wenn-du-stirbst-zieht-dein-ganzes-leben-an-dir-vorbei-sagen-sie
© 01. Juni 2017  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche