interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

TONI ERDMANN - nfp marketing & distribution

 
Winfried (Peter Simonischek, begnadeter Theaterschauspieler; bekannt aus HIERANKL), ein Musiklehrer der 68-er Generation hat sich mit seiner Tochter Ines (Sandra Hüller aus ÜBER UNS DAS ALL, FINSTERWORLD, REQUIEM) auseinandergelebt und entscheidet sich – als sein in die Jahre gekommener Hund und einziger Begleiter verstirbt – einen Abstecher nach Bukarest zu machen, um sie zu besuchen. Mit einer Luxus-Käsereibe als Geburtstagsgeschenk im Gepäck versucht er die ambitionierte Unternehmensberaterin, die ein heikles Outsourcing-Projekt mitgestaltet, mit seinem Hang zum Komischen auf andere Gedanken zu bringen. Während Ines die Abwechslung zunächst dankbar annimmt, ist sie bald schon von der 'exotischen' Anwesenheit Winfrieds überfordert, da er ihr perfekt getaktetes Berufsleben von der Basis her auszuhebeln scheint. Als er endlich im Taxi zum Flughafen sitzt schaut sie ihm vom Balkon aus mit einem wehmütigen Blick hinterher. Doch sehr bald schon muss sie feststellen, dass sie vielleicht Papa Winfried losgeworden ist, er jedoch in der weitaus absurderen Gastalt des Toni Erdmann zurückgekommen ist, um sie in den Wahnsinn zu treiben...
Toni Erdmann, ausgestattet mit schwarzer Perücke, Scherzgebiss und Furzkissen weicht Ines als unwillkommener Coach nicht mehr von der Seite und kitzelt allmählich auch das Freakpotenzial von Ines aus der sicheren Deckung. Schon bald wird unklar wer von beiden die Situation noch sicher kontrollieren kann und ob im Wahnsinn ein Notausgang vorgesehen ist.
Mit TONI ERDMANN ist Maren Ede auf dem vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere angekommen und hat mit der Besetzung von Simonischeck und Hüller alles richtig gemacht. Die Gestik und Mimik beider sind auf den Punkt und genial auf ihre Filmfiguren abgestimmt. Während Hüller den scheinbaren Absturz aus ihrer eiskalten Finanzheldenreise allein schon durch die Zuckungen ihrer Mundwinkel transportiert, scheint Simonischek sein ganzes Leben lang mit Toni Erdmann verbracht zu haben. Top!
DE 2016, Regie: Maren Ade
Darsteller: Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn u.a.
Kinostart: 14.07.2016

Weitere Infos: www.komplizen-film.de/d/toni-erdmann.html
© 01. Juli 2016  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche