interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

THE BOY - Capelight Pictures/ Koch Media

 
Seine Freunde kann man sich aussuchen, die Familie muss man so nehmen, wie sie ist. Dieses Naturgesetz bewährt sich doch immer wieder aufs Neue. Leute, die versuchen diesbezüglich ihre eigenen Regeln durchzusetzen, müssen meistens vor der Realität kapitulieren. So geschehen auch in THE BOY - ohne zu viel vorweg nehmen zu wollen. Als die junge Amerikanerin Greta (Lauren Cohan) die Möglichkeit erhält den Sohn des gut betuchten britischen Pärchens Mr. und Mrs. Heelshire (Jim Norton und Diana Hardcastle) zu betreuen, sieht sie sich auf mehreren Ebenen im Vorteil. Während sie einerseits einen Neustart weit weg von Ihrem gewalttätigen Ex angehen kann, scheint der Job ein 'Kinderspiel' zu sein, denn bei dem zu betreuenden Spross der Heelshires handelt es sich um eine Porzellanpuppe, deren 'Betreuung' jedoch feste Regeln mit sich zieht. Da das in die Jahre gekommene Ehepaar bald auf Reisen geht, richtet sich Greta genüsslich in deren luxuriösen Anwesen ein und verdeckt Brahms zunächst mit einem Tuch, da er ihr 'gruselig' vorkommt. Doch ziemlich schnell muss sie feststellen, dass diese Ahnung nicht ganz unbegründet war und der Regelkatalog, dem sie bei Antritt des Jobs zugestimmt hat, nach fast schon sadistischer Manier einzuhalten ist...
Bei THE BOY changiert William Brent Bell gekonnt zwischen Horror-Thriller und Psychodrama, indem er zwar Elemente des Horror-Films einsetzt, aber der 'Effekthascherei' gekonnt ausweicht. Stattdessen zieht er Mechanismen der Psychoanalyse vor und setzt vorwiegend auf 'natürliche' Angstauslöser wie Geräusche, Einsamkeit, Dunkelheit und Alpträume. Hinzu kommt das natürliches Spiel von erfahrenen Darstellern des Genres wie Lauren Cohan (aus THE WALKING DEAD) und Rupert Evas (HELLBOY, THE MAN IN THE HIGH CASTLE).
US 2015, Regie: William Brent Bell
Darsteller: Lauren Cohan, Rupert Evans, Jim Norton u.a.
Kinostart: 18.02.2016

Weitere Infos: www.facebook.com/TheBoy der Film
© 16. Februar 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche