interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

GOOD VIBRATIONS - Rapid Eye Movies

 
Terri Hooley (Richard Dormer, bekannt u. A. als Anführer der "Brotherhood Without Banner" in der dritten Staffel von 'Game of Thrones') hat ein Glasauge, seit er einem Plastikpfeil zum Opfer fiel. Aufgewachsen als Sohn eines Sozialisten im Irland der 50er Jahre und hineingeraten in den brutalen Clash zwischen Katholiken und Protestanten während der 70er, blieb es nicht bei jenem frühen Kriegsleiden. Vorausschauend hatte sein Arzt den Eltern prophezeit, ihr Junge würde von nun an die Welt mit anderen Augen sehen. Tatsächlich sollte Hooley, der später als „Pate des Punk“ der Belfaster Szene einen Treffpunkt bot in die Geschichte eingehen. Mit seinem Plattenladen und Label "Good Vibrations" bot er den jungen Iren seiner Zeit eine Alternative zu den blutigen Straßenkämpfen, und aufstrebenden Punkbands eine Chance auf Gehör. Dabei lag der Schwerpunkt zunächst bei Reggae, Pop und Rock. Für seine Vision riskierte der unverbesserliche Idealist nicht nur mehrmals den finanziellen Ruin, sondern auch seine Ehe mit Ruth (Jodie Whittaker), die sein erster Fan war, als er noch als DJ in leeren Klubs spielte. Sein Vorhaben „die Bomben mit Musik zu bekämpfen“ realisierte er indem er Bands wie ‚The Undertones‘ groß raus brachte.
Basierend auf wahre Begebenheiten, erscheint 'Good Vibrations' mit einem von David Holmes genießerisch zusammengestelten Soundtrack. Vertreten sind dort Folkstücke wie ‘Angie’ von Bert Jansch, aber auch die hochgradig potenten Shangri-Las, Hank Williams sowie ‘Outcast’ von den Animals. Von der grandiosen Musik mal abgesehen verbreitet ‚Good Vibrations‘ auf intelligente Weise gute Laune, was nicht zuletzt am charmanten Energiebündel Richard Dormer liegt.
Nachdem Hooleys Plattenladen mehrmals seit seiner Ersteröffnung geschlossen und wiedereröffnet wurde, schloss er am 11. Juli 2011 seine Pforten. Es bleibt abzuwarten, ob es dabei bleibt.
GB/ IE 2012, Regie: Lisa Barros D’Sa u. Glenn Leyburn
Darsteller: Richard Dormer, Jodie Whittaker, Michael Colgan u.a.
Kinostart: 08.05.2014

Weitere Infos: rapideyemovies.de/goodvibrations
© 14. Mai 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche