interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

HER - Warner Bros. GmbH

 
Wer Joaquin Phoenix (‚Walk the Line‘, ‚The Master‘) in der Rolle des sensiblen Briefeschreibers Theodore erleben durfte, sollte wie selbstverständlich dem Universum dafür danken, dass er nicht tatsächlich mit der Schauspielerei aufgehört hat, um Eminem an Stelle von Eminem zu werden. Denn nur sehr wenige Zeitgenossen seines Berufsstandes verstehen es, Gefühle so selbstverständlich und authentisch rüberzubringen wie er. Objekt seiner Begierde in ‚Her‘ ist ein intelligentes, anthropomorphes Betriebssystem, das stark an Apples Siri erinnert und auf den – sich selbst zugewiesen – Namen Samantha hört.
Gesprochen wird Samantha von Scarlett Johansson (‚Match Point‘), die ihrerseits den Beweis liefert, dass ihr Ausstrahlungsvermögen auch ohne Zuhilfenahme des wohlgeformten Körpers überzeugt. Im Zusammenspiel mit Phoenix entsteht eine unglaubliche Intimität, die für den Zuschauer jederzeit greifbar ist. Samantha ‚tritt‘ in Theodores Leben zu einer Zeit, in der er sich von seiner gescheiterten Beziehung zu Noch-Ehefrau Catherine (Mara Rooney) erholen muss. Durch Rückblenden wird deutlich, dass diese Beziehung etwas Besonderes war, obwohl sich die Partner schlussendlich auseinandergelebt hatten. In Theodore wächst der Wunsch es in seiner neuen ‚Beziehung‘ besser zu machen.
Ausgehend von den eigenen Versuchen, mit T9 die Worterkennungskompetenzen des Old-School-Handys zu koordinieren, stellt sich schnell die Frage, wie leicht bzw. schwierig es in Zukunft sein kann eine ‚funktionierende‘ Beziehung mit einem Betriebssystem zu führen, wenn bereits heute das für manche als herzallerliebst empfundene ‚Atmen‘ eines iBook paartherapeutische Empfehlungen nach sich ziehen kann. Kultregisseur Spike Jones, der hier zum ersten Mal auch eigenständig das Drehbuch beisteuert, ist ein stilbewusstes Märchen gelungen, über die Liebesnöten von heute mit der Technologie von morgen und über die Zeitlosigkeit der Mode gepaart mit der unerträglichen Leichtigkeit des Seins.
US 2013, Regie: Spike Jonze
Darsteller: Joaquin Phoenix, Scarlett Johansson, Amy Adams u.a.
Kinostart: 27.03.2014

Weitere Infos: www.herthemovie.com
© 14. März 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche