interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

CONFESSION - farbfilm

 
Wenn einer der letzten wahren Rockstars unserer Zeit (The Libertines, Babyshambles) sein Schauspieldebüt gibt, dann ist die Erwartungshaltung groß. Bei Pete Doherty überwiegt die Überraschung, dass er keinen Musikfilm gewählt hat, sondern ein Kostümepos - eine Literaturverfilmung über die gesellschaftliche Umtriebigkeit im 19 Jahrhundert. Wie der Titel bereits vermuten lässt, geht es um die ganz großen Gefühle des Lebens, die der junge Herzensbrecher Octave (Pete Doherty) auf die Reihe kriegen muss, nachdem er von seiner Geliebten Elise (Lily Cole) betrogen wurde. Dem Rat seines Freundes Desegnais (August Diehl) folgend verliert sich Octave in einem Strudel aus Romantik, Dekadenz und orgiastischen Verlockungen. Dabei wird die These von der unbedingten Untreue aller Frauen, die als Grundlage für die eigenen Exzesse dient, aufgestellt. Nach einigen Schicksalsschlägen und der Begegnung mit der verführerischen Witwe Brigitte (Charlotte Gainsbourg, bekannt aus Lars von Triers MELANCHOLIA und ANTICHRIST) beginnt ein neuer Abschnitt in seinem Leben, was jedoch die Ungewissheit rund um die Frage der Treue nur bestärkt.
Regisseurin Sylvie Verheyde inszeniert Doherty in weichgezeichneten Bildern als Dandy mit infantilem Unvermögen. Seine Interaktion mit Gainsbourg funktioniert zwar auf der optischen Ebene, die Chemie der wahren Liebe wird den beiden wohl kaum jemand abkaufen. Trotzdem ist der Film sehenswert, weil dort ein gesetzter Star dabei ist sich neu zu entdecken, dem man seine gelebte Zeit vom Gesicht über die Mimik bis in die Haarspitzen ansieht. Gute Drehbücher und eine halbwegs überlebenstaugliche Lebensweise vorausgesetzt, könnte Herr Doherty durchaus in die Fußstapfen von Johnny Depp oder Mickey Rouke treten.
FR/ DE/ GB 2011 Regie: Sylvie Verheyde
Darsteller : Pete Doherty, Charlotte Gainsbourg, August Diehl u.a.
Kinostart: 20.06.2013

Weitere Infos: www.farbfilm-verleih.de/filme/confession.html
© 13. Juni 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche