interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

3 ZMMER/ KÜCHE/ BAD - Zorro

 
Drei Jahre nach seinem Überraschungserfolg RENN, WENN DU KANNST, kommt nun Dietrich Brüggemanns neuestes Werk in die Kinos, ein Konzeptfilm über das Umzugsverhalten junger aber auch älterer Menschen in Deutschland. Und er hat das Potential ähnlich erfolgreich zu werden wie sein Vorgänger.
Über einen Zeitraum von einem Jahr wird eine Gruppe junger Menschen auf ihrem Lebensweg begleitet, der alles hat, was eine gute Geschichte ausmacht: Liebe, Freundschaft, Sex, Erfolge, Schicksalsschläge und nicht zuletzt Familienzwist.
In nett aufgemachten Episoden, eingegrenzt von den vier Jahreszeiten werden Kisten gepackt, Annoncen aufgegeben, Mietverträge unterschrieben, Abschiedsparties gefeiert, Beziehungen geknüpft und wieder verworfen. Das Autoren/ Geschwister-Gespann Brüggemann schafft es dabei gekonnt festgetretenen Erzählpfade auszuweichen und den Figuren und dargestellten Situationen eine gewisse Authentizität zu geben.
Die Beziehungskonstellationen sind aufgrund der rasanten Handlung und der ständigen Ortwechsel schwer überschaubar, können jedoch an den drei Geschwistern Philipp, Wiebke und Swantje festgemacht werden. Hinzu kommen Philipps Kumpel Thomas und seine Freundin Jessika, Philipps Freundin Maria und seine beste Freundin Dina, in die er heimlich verliebt ist. Michael, eine zufällige Bekanntschaft von Wiebke, wird Teil der Clique und sorgt für mit für einige Verschiebungen der Koordinaten.
Der Film spielt größtenteils in Berlin, aber auch in Stuttgart, Hannover, Düsseldorf, Freiburg, vornehmlich jedoch auf Autobahnen, Raststädten, in Aufzügen, LKWs und Autos. Die Mobilität, die die jungen Erwachsenen umtreibt macht auch von deren Eltern nicht halt, gerade als klar wird das auch Lebenspartnerschaften zu Ende gehen und niemand vor spontanen Umzügen gefeilt ist. Daher gehört vielleicht zur nächsten Checkliste, wenn ein Ortswechsel ansteht, neben ‚Wohnung putzen‘ und ‚GEZ abmelden‘ auch ‚3 ZIMMER/ KÜCHE/ BAD schauen‘.
DE 2012, Regie: Dietrich Brüggemann
Darsteller: Jacob Matschenz, Robert Gwisdek, Anna Brügemann, Alice Dwyer u.a.
Kinostart: 04.10.2012

Weitere Infos: www.3zkb.de
© 12. Oktober 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche