interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

MOONRISE KINGDOM - Tobis

 
Nach seinem kurzen Ausflug ins Reich der Puppentrickanimation, wo er für DER FANTASTISCHE MR. FOX das Drehbuch schrieb, kommt Kult-Regisseur Wes Anderson (RUSHMORE, THE ROYAL TENENBAUMS) wieder zurück in sein bevorzugtes Revier: skurrile Familien-Arrangements in knallig bunten Farben und erweist sich Meister seines Faches.
Diesmal wird der Zuschauer zurück ins Jahr 1965 befördert, auf eine kleine Insel vor der Küste Neuenglands. Aus einem Pfadfinder-Sommerkamp verschwindet der 12-jährige Sam (Jared Gilman) um mit seiner gleichaltrigen Freundin Suzy (Kara Hayward) durchzubrennen, und sich in der Wildnis ein Leben abseits der Erwachsenen aufzubauen.
Dieser Umstand bleibt jedoch nicht lange unbemerkt und prompt ist der ganze Ort in Aufruhr versetzt, dessen Einwohner sich umgehend kollektiv auf die fieberhafte Suche nach den Ausreißern macht. Bald wird klar, dass sich die beiden wirklich lieben müssen, schrieben sie einander doch zahlreiche Briefe.
An der Suche beteiligt sich neben Suzys Eltern, dem Ehepaar Bishop gespielt von Bill Murray (LOST IN TRANSLATION, THE ROYAL TENENBAUMS) und Frances McDormand (zuletzt in CHEYENNE – THIS MUST BE THE PLACE) auch der Dorf-Sheriff (Bruce Willis), der Oberpfadfinder des Ferienlagers(Edward Norton u.a. aus FIGHT CLUB und DER UNGLUBLICHE HULK) und ziemlich zugeknöpfte Tilda Swinton (I AM LOVE, BURN AFTER READING), als äußerst pflichtbewusste Vertreterin des Jugendamtes.
Je schwieriger sich die von großem Tumult begleitete Aktion gestaltet, desto mehr dämmert allen Beteiligten, dass die Liebe zwischen den flüchtigen Teenies doch wohl sehr groß sein muss.
(Leerzeile)
USA 2012, Regie: Wes Anderson
Darsteller: Jared Gilman, Kara Hayward, Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray, Tilda Swinton, Frances McDormand, Harvey Keitel u.a.
Kinostart: 24.05.2012

Weitere Infos: www.moonrisekingdom.de
© 12. Mai 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche