interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

EINE DUNKLE BEGIERDE - Universal

David Cronenberg weiß zu schockieren. Das ist eingefleischten Fans natürlich bekannt. Weniger zu vermuten ist die Themenwahl als Auslöser des Schocks. Diesmal liegt sein Fokus nämlich nicht, wie so oft, in der massiven Darstellung von Körperlichkeiten, sondern in der der Psyche seiner Protagonisten. Allen voran Sabrina Spielreins (ausladend dargeboten von Keira Knightley ), einer Patientin und späterer Assistentin C.G. Jungs. Basierend auf dem Schriftverkehr zwischen Siegfried Freud (im Film verkörpert von Viggo Mortensen) und Jung (Michael Fassbender) sowie wahren Begebenheiten wird die Periode der Genese der modernen Psychoanalyse beleuchtet.
Im Zürich des beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts wird die als verrückt diagnostizierte Spielrein in einer Privatklinik eingewiesen, wo der Psychotherapeut Dr. Carl Jung ihre Behandlung übernimmt. Hingegen der damals üblichen Praxis entscheidet er sich für eine reine Gesprächstherapie, ohne weitere Methoden in Betracht zu ziehen. Sein Vertrauen in die Intelligenz der jungen Frau bestätigt sich, so dass Spielrein nach zwei Jahren nicht nur therapiert ist, sondern auch als Jungs Assistentin fungiert.
Er konfrontiert seinen Mentor Freud mit den Ergebnissen seiner Untersuchungen, vertraut jedoch seinem Urteil nicht so ganz, da dieser die Ursache von psychischen Störungen größtenteils in der Sexualität verortet. Brauchbarere Erkenntnisse gewinnt er hingegen durch die Untersuchung von Freuds exzentrischen Kollegen Otto Gross (Vincent Cassel), der Sex als Therapiemethode praktiziert und Jung animiert seinen unterdrückten Gefühlen zu seiner Assistentin freien Lauf zu lassen. Gesagt getan...
Wer jetzt auf wilde Sexszenen im Film hofft, wird wohl enttäuscht. Trotz des ordentlichen Drehbuchs, vorgelegt von Christopher Hampton (ABBITTE), enttäuscht die szenische Umsetzung etwas. Auch das Spiel von Mortensen kommt etwas sperrig daher. Kleiner Wermutstropfen: ein 'typischer' Cronenberg ist bereits in der Post-Produktion.
GB/ FR/ DE/ CA/ CH 2011, Regie: David Cronenberg
Darsteller: Viggo Mortensen, Keira Knightley, Michael Fassbender u.a.
Kinostart: 10.11.11

Weitere Infos: www.movies.universal-pictures-international-germany.de/einedunklebegierde
© 01. Dezember 2001  WESTZEIT ||| Text: ellen_paris
Filme

Links

suche