interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt

A
N
Z
E
I
G
E

THE KING'S SPEECH - Senator

 
Jede öffentliche Rede bedeutet für Albert, den Duke of York, Nummer zwei in der Thronfolge der britischen Krone, den reinsten Horror. Albert, seit seiner Kindheit das Sorgenkind seines Vaters, King George V., ist schüchtern, öffentlichkeitsscheu und stottert sobald er sich öffentlich äußert. Ohne seine Frau Elizabeth an seiner Seite, die die peinlichsten Momente geschickt zu überspielen weiß, ist Albert kaum fähig sich in Gesellschaft zu präsentieren. Sehr deutlich wird dies, als er zum Abschluss einer Ausstellung eine Rede in einem Stadion halten soll und keinen Ton herausbringt. Zwar hat der Prinz bereits einige Therapieversuche hinter sich, doch nach diesem Ereignis unternimmt Ehefrau Elizabeth einen weiteren Versuch, das Leiden ihres Gatten zu heilen. Bekannte haben ihr den unkonventionellen Sprachtherapeuten Logue empfohlen. Das erste Treffen zwischen diesem und dem prominenten Patienten verläuft jedoch enttäuschend. Zu unterschiedlich sind die Charaktere: Der humorige, weltoffene Kosmopolit Logue wirkt auf den verklemmten, distinktiven Aristokraten wie eine einzige Provokation. Doch da sich nach einiger Zeit ein Erfolg der ersten Sitzung einstellt, bleibt Albert kaum etwas anderes übrig, als sich auf Logue einzulassen. Denn die Zeit drängt: Der König liegt bereits im Sterben und Alberts älterer Bruder Edward, hat sich in die leichtlebige Amerikanerin Wallis Simpson verliebt, was dessen Thronfolgeaussichten arg schmälert.
Beruhend auf den historischen Begebenheiten und rekonstruiert nach den (vorher unentdeckten und unveröffentlichten) Memoiren von Lionel Logue, beschreibt Drehbuchautor Seidler einerseits die schneidende Gefühlskälte, die im britischen Königshaus gepflegt wurde und hält dem eine kantige und gerade dadurch überzeugende Freundschaft zwischen zwei sehr ungleichen Außenseitern entgegen.
GB 2010, Regie:Tom Hooper
Darsteller: Colin Firth, Geoffrey Rush, Helena Bonham Carter, u.a.
Kinostart: 17.02.2011

Weitere Infos: www.thekingsspeech.senator.de
© 01. Februar 2011  WESTZEIT ||| Text: Chrisloew
Filme

Links

suche