interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
STEFAN FISCHER - Im Irrgarten der Bilder

 
Philipp Reclam jun., 237 S., 34,95 EUR
Weil ich anders als Kollege Dahlmann nicht glaube, dass (allein) ein Comic die Frage nach den Inspirationen des rätselhaften Meistermalers aus ’s-Hertogenbosch beantworten kann, möchte ich euch aus der Vielfalt von Büchern, die in Hieronymus Boschs 500. Todesjahr erscheinen, diese kurze Einführung des ausgewiesenen Experten Fischer empfehlen. Der hat sich, vor die Wahl zwischen populärwissenschaftlicher Verständlichkeit und akademischer Zitierfähigkeit gestellt, zwar für letzteres entschieden, dennoch sind seine Deutungen des umfassend kaum zu Deutenden durchaus interessant. Ich bin in Sachen Bosch zwar von Wilhelm Fraenger geprägt (dessen Prachtband ließ ich mir Mitte der 80er mal fast ein halbes Lehrlingsgeld kosten), aber Fischers gesellschaftliche Einordnung der religiös-moralistischen Intention hinter den vielgestaltigen Motiven der Bosch-Bilder ist (gleichfalls) plausibel. Ob man dem Meister aus fernen Zeiten nun mit Fischer nüchtern-analytisch näher kommen möchte oder ob man sich lieber in die Entschlüsselung herätisch-apokalyptischer Darstellungen vermeintlichen Geheimwissens verliert, bleibt aber uns Lesern überlassen.

Weitere Infos: www.reclam.de
© 01. September 2016  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche