interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
MICHAIL BULGAKOW - Das hündische Herz

 
dtv, 171 S., 9,90 EUR
Irgendwie scheint es ein Trend der Zeit zu sein, dass Neuübersetzungen von Büchern auch deren altgewohnte Titel erfassen, aus "Schuld und Sühne" wurde "Verbrechen und Strafe" und nun aus "Hundeherz" "Das hündische Herz" - zumindest bei letzterem lässt sich streiten, ob der "alte" Titel nicht treffender ist. Die von Thomas Reschke 1988 (nicht wie im Nachwort 1994!) übersetzte DDR-Erstausgabe habe ich als "Der Meister und Margarita"-Infizierter seinerzeit verschlungen, aber auch die von Alexander Nitzberg "auf Basis des Typoskripts letzter Hand" besorgte Neuübersetzung hat zweifellos ihre Stärken. Dass der Held nun "Lumpi" statt "Bello" heißt, unterstreicht dessen proletarische Herkunft, auch die Alliterationen des Originals greift Nitzberg gekonnt auf (und erläutert das im Nachwort gern). Die Geschichte (geschrieben 1925!) selbst ist so gut, dass sie hier gar nicht verraten werden soll, die groteske Menschwerdung eines Straßenköters solltet ihr unbedingt selbst verfolgen!

Weitere Infos: www.dtv.de
© 01. April 2015  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche