interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
VOLKER STRÜBING - Kloß und Spinne

 
Voland & Quist, 128 S., 10,00 EUR
Poetry-Slammer und Hobby-Trickfilmer Strübing hat vor einigen Jahren zwei Charaktere entwickelt, die in etwas weniger überzeichneter Form noch heute die Kneipen (nicht nur) von Berlin bevölkern. Tatsächlich sind es sogar mindestens 4 Charaktere, denn neben dem allzeit hyperfröhlichen Spinne und dem dauerdeprimierten Kloß gibt’s ja auch noch Wirt Norbert (der niemals Brause verkaufen würde und nur zu gern die Welt erklärt) und den seltsam gestaltlosen Wird-man-ja-wohl-noch-sagen-dürfen-Dirk, dessen seltene Einwürfe aus dem Off das Surreale erden oder ins Absurde katapultieren. Kloß und Spinne sind eigentlich die Protagonisten von wunderbaren selbstgebastelten Kurztrickfilmen, noch eigentlicher sogar Minihörspiele für Radio 1 und ganz ganz eigentlich eine fast 20 Jahre alte Erfindung für die Lesebühne LSD, feiern hier nun aber ihre eigene Buchwerdung. Wobei die durchgängig witzigen, präzise formulierten und meistens auch nicht unbedingt albernden Geschichten zumindest für mich als Film noch besser wirken.

Weitere Infos: www.klossundspinne.de
© 01. Februar 2017  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche