interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
NORA GOMRINGER - Morbus / ach du je / Ich bin doch nicht hier, um sie zu amüsieren

 
Voland & Quist, 64 S.+CD, 17,90 EUR /
Der gesunde Menschenversand, 153 S., 17,50 EUR /
Voland & Quist, 275 S., 15,90 EUR
Gomringer ist ja sowohl Schweizerin wie Deutsche und auch als SprachKünstlerin mindestens eine Doppelbegabung. Denn nicht nur ihre Lyrik weiß zu überzeugen (dabei sind die Krankheits-Ausdeutungen in "Morbus" als zweiter Teil einer gemeinsam mit dem Grafiker Reimar Limmer entwickelten Gedichtreihe (s.a. "Monster Poems" in WZ 05/13) gar nicht mal ein Gipfelpunkt ihres Schaffens), sondern auch als Vortragende steht sie (in jedem Sinn) ziemlich weit vorn. Die "Morbus"-Gedichte kann man auf CD nachhören und "ach du je" versammelt Texte, die am besten laut gelesen werden sollten. Etwa das 8:43 Stunden abbildende Kommunikationsinferno eines Beziehungsendes "Vorbei bin ich" oder "Erkläre mir, Muse, den Mann" oder die Recycling-Montage "Drei fliegende Minuten" oder oder oder. Das jüngste Buch "Ich bin..." versammelt wiederum Reden und essayistische Texte (jeder davon ist sprachgewandt und klug), darunter jene "Recherche", für die sie - völlig zu recht - den diesjährigen Bachmann-Preis bekam. Gomringer balanciert dabei immer geschickt zwischen der Modernität der Slam-Szene und tiefgründigen Überlegungen zu Wort und Welt.

Weitere Infos: www.nora-gomringer.de
© 01. Dezember 2015  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche