interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
FUNNY VAN DANNEN - An der Grenze zur Realität

 
Edition Tiamat, 208 S., 16,00 EUR
Der liebe Herr van Dannen singt ja nicht nur lustige Liedchen und malt abnormal-fröhliche Bilder, nein er schreibt seit Jahr und Tag auch Geschichten zur Erbauung wie Formung (nicht nur) der Jugend. Das Rezept ist dabei recht simpel: Zwei (oder auch mehr) realistische, in der jeweiligen Situation aber absolut undenkbare und also skurrile, in dem, was wir von der Welt wahrnehmen regelmäßig nicht des Sprechens fähige Dinge oder Wesen reflektieren die großen Weltumstände. Oder die kleinen, je nach dem. Exemplarisch der erste Absatz der Geschichte "Menage à trois": "Zwei Steinbeißer hatten sich gleichzeitig in eine alte morsche Schiffsplanke verliebt und kämpften um sie. Das Holz hasste Gewalt und bot an, sich mit beiden gleichzeitig zu paaren." Da geht es nicht vordergründig-platt, sondern mit viel Gespür für das Wesentliche um Religion, Natur, Liebe, Geld, Macht etc. Kurz, prägnant, stimmig und sprachlich mit einigen wirklichen Perlen: "Auch Frau Holzer ließ ihren Kopf auf die Brust sinken und schaute in ihr Dekolleté, als läge dort ihr Herz begraben." Gute Arbeit, Funny!

Weitere Infos: www.edition-tiamat.de
© 01. November 2015  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche