interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
WOODY GUTHRIE - Haus aus Erde

 
(Eichborn, 302 Seiten, 16,99 Euro)
Johnny Depp und Douglas Brinkley gründeten 2004 die Produktionsfirma „Infinitum Nihil“. Im Januar 2013 erschien dort in der literarischen Abteilung ein Buch, das als Sensationsfund bezeichnet werden darf: „Haus aus Erde“ von Woody Guthrie. Guthrie ließ die fertigen Seiten Ende der 1940er Jahre unbeachtet in der Ecke liegen. Seine Tochter entdeckte sechzig Jahre später das gebliebene Manuskript in einer Schublade. In einer drastischen Sprache erzählt der legendäre amerikanische Folksänger (1912-1967), dem mit „This Land Is Your Land“ die Hymne des anderen, freien, humanen und neidlosen Amerika gelungen war, darin die Geschichte des Liebespaares Ella und Tike, die nichts weiter wollen als ein einfaches, auskömmliches Leben. Dass das ein Leben in Armut sein wird, verdrängen sie etwas. Woody Guthrie wußte genau, worüber er schreibt. Es ist ein Buch über Würde und Anstand in wirtschaftlich sehr unruhigen Zeiten. Trotzdem: Guthrie nennt auch die Dinge im zwischenmenschlichen Zusammenleben beim Namen und schildert in derben Erotikszenen das Liebesverhältnis von Tike und Ella.
© 01. Februar 2014  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Liesmich.txt

Links

suche