interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
KATHRIN AEHNLICH - Wenn die Wale an Land gehen

 
Verlag Antje Kunstmann, 253 S., 19,95 EUR
Es wäre gemein, der sicher auch ein wenig autobiografisch angelegten Hauptperson dieses Romans pseudorebellische Spießigkeit zu unterstellen, nur weil sie sich mit all den (auch mir nicht gänzlich unvertrauten) im Grunde langweiligen Erinnerungsstücken einer rockig-hippieesken DDR-Protestkultur identifiziert. Zwischen der gewöhnungsbedürftigen Mechanik einer russischen Zenit-Kamera und (halb)besetzten Wohnungen im Zerfall, Janis-Joplin-Hysterie, (Lizenz)Jazzplatten und Rockmusical (schönen Gruß an Paule Panke!) oder Fleischerhemden-Schick und Brotwein bzw. Blauem Würger bleiben in der coming-of-age Geschichte einer (spät)70er-Oststudentin wenig Geheimnisse (höchstens die merkwürdigen 32 cm Geburtsgröße des Babys von S. 143). Dass in diesem Roman aber auch eine große, unerfüllt-unaufgelöste Liebesgeschichte samt surrealer jetztzeitiger New-York-Reise steckt, macht ihn letztlich dennoch lesenswert.

Weitere Infos: www.kunstmann.de
© 01. November 2013  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche